Informationen von A bis Z

 
 

Kardiologie – Kryotherapie

Kardiologie

Lehre von den Herz-Kreislauferkrankungen

Kardiomyopathie

Herzmuskelerkrankung mit bisher nicht eindeutig aufgeklärten Krankheitsursachen

kardiopulmonal

Herz und Lunge betreffend

Kneippbäder

Kaltwasserbehandlung zur Verbesserung der Durchblutung

Kneippsche Anwendungen

Kaltwasserbehandlungen, z. B. bei Herz-Kreislauf-, Atemwegserkrankungen

Knieexartikulation

Auslösung des Unterschenkels im Kniegelenk (Amputationslinie durch das Kniegelenk)

Kollagenosen

Erkrankungen des Bindegewebes, die mit Begleiterscheinungen der Gelenke einhergehen

Koloskopie

Dickdarmspiegelung

Kontinenztraining

Training der Schließmuskelfunktion

Koronarangiographie

Darstellung der Herzkranzgefäße nach Kontrastmitteleinspritzung

Koronare Herzkrankheiten

Verengung der Herzkranzarterien mit Verminderung der Durchblutung des Herzmuskels (Arterienverkalkung, Arteriosklerose); Symptome: Angina pectoris und Herzinfark

Krankengymnastik

aktive und passive Formen der Bewegungsbehandlung, sowie komplexe Konzepte unter kontinuierlicher Befundkontrolle zur Behandlung von Erkrankungen und Funktionsstörungen

Kreativtherapie

Behandlung einer Krankheit, wobei schöpferische Fähigkeiten des Einzelnen miteinbezogen werden

Kryotherapie

Kältebehandlung